Astoria Soccer Trophy 2019

From
Revision as of 17:06, 30 October 2019 by Ronald D. Crane (talk | contribs)
Jump to: navigation, search
Astoria Soccer Trophy
(AST)
Trophy 2019
Teams 48
Ligen 3
Runden 6
Begegnungen 47
Spiele 112
Tore 381
Tore/Spiel 3,40
Sieger
???
< 2018 2020 >

Die Astoria Soccer Trophy 2019 ist die fünfte Auflage des verbandsübergreifenden Fußball-Pokalwettbewerb in Astor. Veranstaltet wird dieser Pokalwettbewerb vom Astorian Sports Network (ASN)

Erstmals nehmen auch die 24 Teams der USSC teil. Mit der Anmeldung von sechs Profi-Teams aus der ASL steigt das Teilnehmerfeld auf 48 Teams.

Modus

Insgesamt nahmen 48 Teams teil. Davon waren sechs Teams von der Profi-Liga, der ASL. Weiterhin nahmen 18 NSL-Teams und 24 Teams der negegründeten USSC-Teams, die zu diesem Zeitpunkt lediglich ein paar Testspiele hatten, die 1. Saison begann zwischen den Rück- und Entscheidungsspielen des Achtelfinales.

Um eine 1. Runde mit einer KO-teilbaren Zahl von 32 Teams zu schaffen, musste eine Qualifikationsrunde vorgeschaltet werden. In der Qualifikation mussten alle 24 Teams der USSC starten. Weiterhin die acht Teams der NSL, die in der abgelaufenen Saison 2019 am schlechtesten abgeschnitten hatten und somit auf den Rängen 11 bis 18 auf dem Ranking waren.

Heimrecht bei den Hinspielen und den möglichen Entscheidungsspielen hatten

  1. immer die ASL-Teams.
  2. Trafen ASL-Teams aufeinander galt das Ranking, welches sich an die Tabelle der 24. Saison orientierte.
  3. Die NSL-Teams hatten Heimrecht, wenn sie auf USSC-Teams trafen.
  4. Wenn ein NSL-Team auf ein anderes NSL-Team traf, hatte das in der Saison 2019 besser platzierte Team das Heimrecht.
  5. Trafen USSC-Teams aufeinander galt es so, wie es gelost wurde, daher bisher noch keine abgeschlossene Saison statt gefunden hatte.

Der Finalort orientierte sich am Sieger-Ort des Vorvorjahres, was der FC Amada war.

Während der Astoria Soccer Trophy fand die 25. Saison der ASL statt und die erste Saison der USSC begann am 06. Oktober.

Ränge

Der ASL

  1. Liaoning Green Dragons (Vize-Meister 2018)
  2. Hong Nam Dragons (4. Platz 2018)
  3. Durban Warriors (7. Platz 2018)
  4. New Winland Revolution (10. Platz 2018)
  5. Greenville Rapids (vor 2018 bereits teilgenommen)
  6. FC Hullande Middleburg (Neues Team 2018)

Der NSL

  1. Santa Clara Towers (Meister)
  2. El Conjunto Longhorns (2. Platz Championship Season)
  3. Vigor Church Revolution (3. Platz Championship Season)
  4. Cedar Creek Kings (4. Platz Championship Season)
  5. Liaoning Wizards (5. Platz Championship Season)
  6. Gareth Scorpions (6. Platz Championship Season)
  7. Xij-An Nitros (7. Platz Championship Season)
  8. Kamana Cobras (8. Platz Championship Season)
  9. Hong Nam Energy (Play Off-Verlierer)
  10. Red Beach Islanders (14 Punkte in der Division Season)
  11. Castle Rock Sharks (13 Punkte und 6+ Tordifferenz in der Division Season)
  12. Alcantara Wolves (13 Punkte und 3- Tordifferenz in der Division Season)
  13. Williamsburg Hurricanes (11 Punkte, 2- Tordifferenz und 13 erzielte Tore in der Division Season)
  14. Astoria City Rapids (11 Punkte, 2- Tordifferenz und 12 erzielte Tore in der Division Season)
  15. Freeport Mariners (10 Punkte in der Division Season)
  16. Puerto Black Diamonds (9 Punkte in der Division Season)
  17. Massena United (7 Punkte in der Division Season)
  18. Lakefield Barons (6 Punkte in der Division Season)

Maßgeblich waren die Ergebnisse der NSL Season 2019

Qualifikation

In der Qualifikation treten die 24 neuen Teams der USSC an. Da es bei den Teams bislang keine Rangfolge gibt, ist das Heimrecht ausgelost worden. Sie treffen auf die acht schlechtesten Teams der NSL entsprechend o.g. Rangfolge.

Die Teams der NSL sind gesetzt gewesen und konnten nicht aufeinandertreffen. Sie hatten somit immer Heimrecht.

Die Qualifikation wurde am 14. August ausgelost. Die Hinspiele fanden am 20. August und die Rückspiele am 22. August statt. Die möglichen Entscheidungsspiele am 28. August. Die 16 Sieger sind dann in die 1. Runde eingezogen.

In den 16 Begegnungen fanden 41 Spiele statt. In den ersten 32 Spielen der Hin- und Rückrunden, fiel die Entscheidung im Elfmeterschießen in sieben Begegnungen. In neun Begegnungen musste ein Entscheidungsspiel ausgetragen werden. Von diesen neun Entscheidungsspielen gingen fünf Spiele in die Verlängerung, drei von diesen fanden ihre Entscheidung im Elfmeterschießen. Es fielen insgesamt 114 Tore (2,78 Tore/Spiel); 20 Spiele wurden vom Heimteam gewonnen; 21 vom Auswärtsteam.

Begegnung Ergebnisse
Castle Rock Sharks - Hambry Seahawks 0-2 2:4 - 1:1 (2:3)
Astoria City FC - Crescent Buccaneers 2-1 0:4 - 3:2 - 3:0
Harper Cowboys - Fredericksburg Saints 1-2 0:4 - 1:1 (4:1) - 0:1nV
Lakefield Barons - Durban City FC 1-2 0:1 - 7:1 - 1:1nV (3:4)
Freeport Mariners - Duire Sounders 0-2 0:0 (4:5)- 0:3
Sporting Koreno - Freeport United 2-1 3:2 - 1:2 - 2:2 nV (3:0)
San Quentin Suns - FC Fredericksburg 1-2 3:0 - 0:1 - 0:0nV (4:5)
Astoria City Rapids - Chatham Fire 0-2 0:2 - 0:0 (0:3)
Williamsburg Hurricanes - Amada Union 0-2 0:2 - 0:0 (0:3)
Palmerston 42ers - Port Virginia Flamingos 0-2 0:2 - 1:3
Flint Impact - Los Fuegos FC 2-1 2:3 - 3:1 - 1:0
Puerto Black Diamonds - Sun Valley Bulls 1-2 0:2 - 0:0 (3:2) - 2:3nV
Massena United - Club Santana 2-1 3:1 - 0:3 - 3:1
Hamilton Lions - Greenville Earthquakes 0-2 0:1 - 0:1
SC Kwai Shenghei - San Quentin Bears 0-2 0:4 - 1:1 (2:4)
Alcantara Wolves - Castle Rock Galaxy 2-1 3:0 - 2:3 - 2:1
Ergebnisse in Klammern sind Elfmeter-Ergebnisse
Die Gesamtsieger sind fett markiert.

1. Runde

In der 1. Runde treten die sechs Teams der ASL, sowie die zehn besten NSL-Teams der Saison 2019 an. Hinzu kommen die 16 Teams aus der Qualifikation. Die Teams der ASL waren gesetzt.

Die 1. Runde wurde am 04. September ausgelost. Die Hinspiele fanden am 10. September und die Rückspiele am 11. August statt. Die möglichen Entscheidungsspiele am 18. September. Die 16 Sieger sind dann in das Achtelfinale eingezogen.

In den 16 Begegnungen fanden 43 Spiele statt. In den ersten 32 Spielen der Hin- und Rückrunden, fiel die Entscheidung im Elfmeterschießen in acht Spielen. In elf Begegnungen musste ein Entscheidungsspiel ausgetragen werden. Von diesen elf Entscheidungsspielen gingen drei Spiele in die Verlängerung, zwei von diesen fanden ihre Entscheidung im Elfmeterschießen. Es fielen insgesamt 162 Tore (3,77 Tore/Spiel); 22 Spiele wurden vom Heimteam gewonnen; 21 vom Auswärtsteam.

Begegnung Ergebnisse
Liaoning Green Dragons - Chatham Fire 2-1 4:2 - 2:2 (2:4) - 4:1
FC Fredericksburg - Durban City FC 0-2 1:4 - 0:5
San Quentin Bears - Sporting Koreno 2-1 0:5 - 4:2 - 1:0nV
Red Beach Islanders - Port Virginia Flamingos 2-1 0:2 - 4:0 - 2:2nV (3:0)
Greenville Rapids - Santa Clara Towers 0-2 1:2 - 1:1 (2:4)
Vigor Church Revolution - Gareth Scorpions 1-2 0:3 - 3:2 - 0:3
Flint Impact - Hambry Seahawks 2-1 0:1 - 1:1 (3:0) - 4:0
New Winland Revolution - Fredericksburg Saints 0-2 1:1 (3:4) - 0:2
Durban Warriors - Massena United 2-0 4:3 - 2:2 (5:4)
Xij-An Nitros - Hong Nam Energy 2-1 0:2 - 7:1 - 3:3nV (5:4)
Kamana Cobras - Greenville Earthquakes 2-1 2:1 - 1:1 (5:6) - 9:0
FC Hullande Middleburg - Alcantara Wolves 0-2 0:3 - 0:3
Cedar Creek Kings - Sun Valley Bulls 2-1 2:2 (5:4) - 0:1 - 3:2
El Conjunto Longhorns - Astoria City FC 1-2 1:0 - 1:5 - 1:2
Liaoning Wizards - Amada Union 0-2 0:0 (3:4) - 1:3
Hong Nam Dragons - Duire Sounders 2-1 1:3 - 4:3 - 4:2
Ergebnisse in Klammern sind Elfmeter-Ergebnisse
Die Gesamtsieger sind fett markiert.

Achtelfinale

Im Achtelfinale treten drei Teams der ASL an, die anderen drei Teams sind in der 1. Runde gescheitert. Weiterhin nahmen sieben (von 18) NSL-Teams teil. Hinzu kommen sechs (von 24) Teams der USSC. Die Teams der ASL waren gesetzt.

Das Achtelfinale wurde am 25. September ausgelost. Die Hinspiele fanden am 01. Oktober und die Rückspiele am 03. Oktober statt. Die möglichen Entscheidungsspiele am 09. Oktober. Die acht Sieger sind dann in das Viertelfinale eingezogen.

In den acht Begegnungen fanden 18 Spiele statt. In den ersten 16 Spielen der Hin- und Rückrunden, fiel die Entscheidung im Elfmeterschießen in zwei Spielen. In zwei Begegnungen musste ein Entscheidungsspiel ausgetragen werden. Von diesen zwei Entscheidungsspielen gingen ein Spiel in die Verlängerung. Es fielen insgesamt 67 Tore (3,72 Tore/Spiel); Jeweils 9 Spiele wurden vom Heimteam und vom Auswärtsteam gewonnen.

Begegnung Ergebnisse
Liaoning Green Dragons - Xji-An Nitros 0-2 0:1 - 0:2
Santa Clara Towers - San Quentin Bears 0-2 1:1 (2:3) - 0:2
Alcantara Wolves - Amada Union 0-2 2:7 - 0:2
Red Beach Islanders - Fredricksburg Saints 1-2 3:1 - 0:2 - 2:3
Durban Warriors - Durban City FC 2-0 11:4 - 3:1
Cedar Creek Kings - Astoria City FC 2-1 1:2 - 0:0 (4:1) - 3:2nV
Gareth Scorpions - Kamana Cobras 2-0 2:0 - 1:0
Hong Nam Dragons - Flint Impact 2-0 1:0 - 5:2
Ergebnisse in Klammern sind Elfmeter-Ergebnisse
Die Gesamtsieger sind fett markiert.

Viertelfinale

Im Viertelfinale traten noch zwei Teams der ASL an. Weiterhin nahmen drei (von 18) NSL-Teams teil. Hinzu kamen drei (von 24) Teams der USSC. Die Teams der ASL waren gesetzt.

Das Viertelfinale wurde am 16. Oktober ausgelost. Die Hinspiele fanden am 22. Oktober und die Rückspiele am 24. Oktober statt. Die möglichen Entscheidungsspiele am 30. Oktober. Die vier Sieger sind dann in das Halbfinale eingezogen.

In den acht Begegnungen fanden zehn Spiele statt. In den ersten acht Spielen der Hin- und Rückrunden, fiel die Entscheidung im Elfmeterschießen in zwei Begegnungen. In zwei Begegnungen musste ein Entscheidungsspiel ausgetragen werden. Beide Entscheidungsspiele fanden in der regulären Spielzeit. Es fielen insgesamt 38 Tore (3,8 Tore/Spiel); Sechs Spiele wurden vom Heimteam gewonnen; vier vom Auswärtsteam.

Begegnung Ergebnisse
Gareth Scorpions - Xij-An Nitros 0-2 0:0 (0:3) - 0:1
Cedar Creek Kings - Amada Union 1-1 0:1 - 4:2 - 3:0
Durban Warriors - Frederickburg Saints 1-1 4:1 - 4:4 (1:3) - 5:3
Hong Nam Dragons - San Quentin Bears 2-0 3:0 - 3:0
Ergebnisse in Klammern sind Elfmeter-Ergebnisse
Die Gesamtsieger sind fett markiert.

Halbfinale

Das Halbfinale wurde am 06. November ausgelost. Die Hinspiele fanden am 12. November und die Rückspiele am 14. November statt. Die möglichen Entscheidungsspiele am 20. November. Die beiden Sieger sind dann in das Finale eingezogen.

Begegnung Ergebnisse
_-_ _:_ - _:_ - _:_
_-_ _:_ - _:_ - _:_
Ergebnisse in Klammern sind Elfmeter-Ergebnisse
Die Gesamtsieger sind fett markiert.

Finale in Amada

Das Finale der 5. Astoria Soccer Trophy fand am 03. Dezember im Stadion des Vorvorjahres-Siegers, dem FC Amada, im Memorial Stadium Amada statt.

Begegnung Ergebnis
_:_