Difference between revisions of "Astoria Soccer Trophy"

From
Jump to: navigation, search
(Siegertafel)
(Modi)
Line 34: Line 34:
  
 
Bei Unentschieden nach regulärer Spielzeit in den Hin- und Rückspielen folgt direkt das Elfmeterschießen. Erst im dritten Entscheidungsspiel, sowie im Finale der Trophy gibt es dazwischen noch eine Verlängerung.  
 
Bei Unentschieden nach regulärer Spielzeit in den Hin- und Rückspielen folgt direkt das Elfmeterschießen. Erst im dritten Entscheidungsspiel, sowie im Finale der Trophy gibt es dazwischen noch eine Verlängerung.  
 +
 +
== Zeitplan ab 2020 ==
 +
1. Woche, Mittwoch: Auslosung Pre-Qualifiers, Qualifikation und 1. Runde
 +
2. Woche, Pre-Qualifier Dienstag: Hinspiele, Donnerstag: Rückspiele
 +
3. Woche, Pre-Qualifier Mittwoch: Entscheidungsspiele
 +
4. Woche, Qualifikation Dienstag: Hinspiele, Donnerstag: Rückspiele
 +
5. Woche, Qualifikation Mittwoch: Entscheidungsspiele
 +
 +
6. Woche, Pre-Qr Dienstag: Hinspiele, Donnerstag: Rückspiele
 +
7. Woche, Pre-Qualifier Mittwoch: Entscheidungsspiele
 +
 +
  
 
== Qualifikationsrunden ==
 
== Qualifikationsrunden ==

Revision as of 07:02, 6 November 2019

Astoria Soccer Trophy
(AST)
File:AST.gif
Basisdaten
Gegründet 2015
Aktuelle Saison 2019 läuft
Clubs mind. 42
Struktur 3 Beteiligte Ligen
Modus bis Halbfinale Best of 3
Finale 1 Spiel
Titelträger
Aktueller Sieger FC Amada
Rekord-Titelträger FC Amada (2)

Die Astoria Soccer Trophy (AST) ist ein seit 2015 ausgetragener Ligenübergreifende Fußball-Pokalwettbewerb in Astor, erstmals wurde das Konzept am 22. Juni 2015 veröffentlicht. Organisiert wird die AST vom Astorian Sports Network. Sie ist aufgrund der Anzahl der Teams eines der größten Pokalwettbewerben weltweit. die

Derzeit nehmen an der AST die 18 Teams der NSL und die 24 Teams der USSC sicher teil. Hinzu kommen die jeweils jährlich gemeldeten Profi-Teams der ASL. Der amtierende Trophy-Sieger der Saison 2018 ist die Mannschaft des FC Amada.

Modi

Je nach Anzahl der gemeldeten Profi-Teams variert die Rundenanzahl. Je nach Notwendigkeit starten zuerst die USSC, dann die NSL- und zuletzt die ASL-Teams in den Wettbewerb. Die 1. Runde besteht immer aus 32 Teams, die vorgeschalteten Runden warden als Quailfikataion bzw. sogar als Pre-Qualifikation bezeichnet. Bis auf das Finale werden die Begegnungen im Best of Three-Modus ausgetragen (Hinspiele: Dienstag, Rückspiele: Donnerstag, Entscheidungsspiele - die Woche drauf Mittwoch).

Bei Unentschieden nach regulärer Spielzeit in den Hin- und Rückspielen folgt direkt das Elfmeterschießen. Erst im dritten Entscheidungsspiel, sowie im Finale der Trophy gibt es dazwischen noch eine Verlängerung.

Zeitplan ab 2020

1. Woche, Mittwoch: Auslosung Pre-Qualifiers, Qualifikation und 1. Runde 2. Woche, Pre-Qualifier Dienstag: Hinspiele, Donnerstag: Rückspiele 3. Woche, Pre-Qualifier Mittwoch: Entscheidungsspiele 4. Woche, Qualifikation Dienstag: Hinspiele, Donnerstag: Rückspiele 5. Woche, Qualifikation Mittwoch: Entscheidungsspiele

6. Woche, Pre-Qr Dienstag: Hinspiele, Donnerstag: Rückspiele 7. Woche, Pre-Qualifier Mittwoch: Entscheidungsspiele


Qualifikationsrunden

Bei den Planungen, dass die USSC 2020 auf 40 Teams erweitert wird, würde es - sollte ansonsten keine weitere Erweiterung des Teilnehmerfeldes erfolgen - folgende Modi geben:

Anzahl der Teams Qualifikationsmodus

2020-2021

1. Runde

2020-2021

ASL NSL USSC Summe
- 18 40 58 USSC

& 13.-18. Platz NSL

22 Teams aus der Quali

& 1.-12.NSL

1 18 40 59 USSC

& 6.-18. Platz NSL

26 Teams aus der Quali

& 1.-5.NSL & 1 x ASL

2 18 40 60 USSC

& 4.-18. Platz NSL

27 Teams aus der Quali

& 1.-3.NSL & 2 x ASL

3 18 40 61 USSC

& 2.-18. Platz NSL

28 Teams aus der Quali

& 1. NSL & 3 x ASL

4 18 40 62 Pre-Qualifier: 4xUSSC (nominierte Nelinge)

Quali: 2 Pre-Quali+36 USSC+18 NSL

28 Teams aus der Quali

& 4 x ASL

5 18 40 63 Pre-Qualifier: 8xUSSC (nominierte Nelinge)

Quali: 4 Pre-Quali+32 USSC+18 NSL

27 Teams aus der Quali

& 5 x ASL

6 18 40 64 Pre-Qualifier: 12xUSSC (nominierte Nelinge)

Quali: 6 Pre-Quali+28 USSC+18 NSL

26 Teams aus der Quali

& 6 x ASL

7 18 40 65 Pre-Qualifier: 16xUSSC (Neulinge+2 schlechteste Divison-Letzte)

Quali: 8 Pre-Quali+24 USSC+18 NSL

25 Teams aus der Quali

& 7 x ASL

8 18 40 66 Pre-Qualifier: 20xUSSC (Neulinge+Divison-Letzte)

Quali: 10 Pre-Quali+20 USSC+18 NSL

24 Teams aus der Quali

& 8 x ASL

9 18 40 67 Pre-Qualifier: 24xUSSC (Neulinge+Divison-Vorletzte & -Letzte)

Quali: 12 Pre-Quali+16 USSC+18 NSL

23 Teams aus der Quali

& 9 x ASL

10 18 40 68 Pre-Qualifier: 28xUSSC (Neulinge+4.-6. jeder Divison)

Quali: 14 Pre-Quali+12 USSC+18 NSL

22 Teams aus der Quali

& 10 x ASL

Heimrecht

Heimrecht bei den Hinspielen und den möglichen Entscheidungsspielen haben

  1. immer die ASL-Teams.
  2. Treffen ASL-Teams aufeinander gilt das Ranking, welches sich an die Tabelle letzten abgelaufenen Saison orientierte. Nehmen an einer Trophy Teams teil, die bei der letzten Saison nicht teilgenommen hatten, wird das Team besser platziert, welches zuletzt teilgenommen hatte, bzw. dort die bessere Platzierung hatte. Neulinge warden an das Ende gesetzt. Treffen zwei Neuling der ASL aufeinander zählt die Auslosung.
  3. Die NSL-Teams haben Heimrecht, wenn sie auf USSC-Teams treffen.
  4. Wenn ein NSL-Team auf ein anderes NSL-Team trifft, hat das in der Saison 2019 besser platzierte Team Heimrecht. Dabei belegen die ersten acht Ränge die Teilnehmer an der Championship Season entsprechend der Tabelle. Der 9. Rang ist das Team, welches das Play Off-Spiel verloren hat. Für die Ränge 10 bis 18 gilt die Anzahl der Punkte, der Tordifferenz, der erzielten Tore, der direkte Vergleich (wenn möglich) und zuletzt das Abschneiden gegen den Division-Sieger.
  5. Treffen USSC-Teams aufeinander gilt bei der Trophy 2019 die Losreihenfolge. Ab 2020 ist der Meister auf Rang 1, der Finalist auf Rang 2. Die Halbfinalisten belegen Rang drei und vier. Die Veirtelfinalisten belegen die Ränge 5 bis 8. Bei den Halb- und den Viertelfinalisten werden die Teams besser platziert, die in der Regular Season besser platziert waren, anschließend gilt die Anzahl der Punkte, der Tordifferenz, der erzielten Tore und zuletzt das Abschneiden gegen den Division-Sieger, bzw. Division-Vizemeister. Die Neulinge erhalten alle den Rang 25. Treffen USSC-Neulinge aufeinander gilt die Losreihenfolge.

Vergleichsquotient

Zum Artikel:AST Vergleichsquotient

Bei Gründung der USSC erklärte die veranstaltende ASN, dass die Teams der neu gegründeten Liga bei Vergleichen mit der ASL und der älteren NSL immer nur in den Rückspielen Heimrecht haben sollten.

Doch der Erfolg der USSC-Teams in der Qualifikation 2019 sorgte für ein Umdenken. Während der Auslosung der 1. Runde am 04. September erklärte die ASN, dass man ein vergleichendes System entwickeln würde, dies aber erst nach drei Turnieren - fürhestens zur AST 2022 greifen würde.

Am 12. September veröffentlichte die ASN dann ein Regularium, wo ein direkter Vergleich der NSL- und USSC-Teams möglich ware. Auch künftige weitere Amateruligen könnten entsprechend berücksichtigt werden.

Der Vergleichsquptient soll auch dazu dienen, die beiden amateruligen bei Qualfikationsphase gleichmäßiger zu berücksichtigen.

Siegertafel

Jahr Austragungsort Begegnung Ergebnis
2015 Towers Park (Santa Clara) Freeport Cardinals - Liaoning Green Dragons 2:2nV (4:2)
2016 DragonsNest (Hong Nam) Durban Warriors - Hong Nam Energy 4:3
2017 CardiArena (Freeport) FC Amada - Hong Nam Dragons 3:0
2018 WarriorsDome (Durban) FC Amada - Hong Nam Dragons 5:3
2019 Memorial Stadium (Amada) ??? - ??? -:-
2020 Liberty Bay Stadium (Astoria City) ??? - ??? -:-
2021 ??? ??? - ??? -:-
2022 Memorial Stadium (Amada) ??? - ??? -:-

Ewige Tabelle